Willkommen
Anmelden

Passwort vergessen?


Galvanotechnik

"Korrosion vernichtet Milliardenwerte - Galvanotechnik kann das verhindern."

Der Name Galvanotechnik leitet sich ab vom italienischen Arzt und Naturforscher Luigi Galvani (1737–1798), einem der Pioniere der Elektrizitätslehre. Erste handwerkliche Galvaniken entstanden im 19. Jahrhundert.

 

Die neue Technik, mit Hilfe von elektrischem Gleichstrom metallische Überzüge abscheiden zu können, nutzten die ersten Galvaniseure vorwiegend, um Medaillen, Schmuck und Kunstgegenstände mit dünnen Schichten aus Gold, Silber oder Kupfer zu überziehen.

Das Tätigkeitsspektrum des Galvaniseurs ist seitdem stark gewachsen. Innovation ist eine der Stärken dieses Berufs. Ständig werden weitere, immer bessere Verfahren für die galvanische und metallchemische Veredelung entwickelt.