Willkommen
Anmelden

Passwort vergessen?


Metallgestaltung

Unter der Bezeichnung Metallgestaltung werden heute im BIV die unter der Berufsbezeichnung "Metallbildner" zusammengefaßten Handwerke des Gürtlers, des Metalldrückers, des Ziseleurs und des Gold-, Silber- und Aluminiumschlägers geführt. Ihre Tätigkeit geht bis zum Beginn der Nutzung von Metallen zurück, als Kupfer und Bronze zu Waffen, Werkzeugen und Schmuck verarbeitet wurden.

In der Antike entstand im Mittelmeerraum eine erste Blütezeit künstlerischen Schaffens, das mehrere Arbeitstechniken miteinander verband. In späteren Epochen wuchsen die Bedeutung und die Spezialisierung in die Berufe des Gürtlers und des Ziseleurs. Das Berufsbild des Metalldrückers schließlich entwickelte sich vor ca. 170 Jahren.