Willkommen
Anmelden

Passwort vergessen?


Berufsbilder

Gürtler- und Metalldrücktechnik

Die Verarbeitung von Blechen aus allen Metallen von Gold bis zum Stahl zu runden, konischen oder halbkugeligen Hohlkörpern ist das Metier des Metalldrückers. Die Herstellung erfordert ein hohes handwerkliches Geschick, da trotz modernster Mechanisierung die Handarbeit nicht zu ersetzen ist. Da heute das Handwerk sehr produktiv und hochwertig arbeiten muß, werden sowohl in handwerklichen Klein- als auch in Großbetrieben für das Metalldrücken modernste Maschinen zur Fertigung vielfältiger Gebrauchs- und Zierstücke eingesetzt. Hier ist das qualifizierte Wissen des Metalldrückers um Werkstoffe und physikalische Auswirkungen der Umformprozess unerläßlich.

Ziseleur

Hervorgegangen aus dem Treiben und Verzieren von Schmuck und Gegenständen aus Metall mit Stichel, Hammer, Meißel und Punzen, erlebte das künstlerische Handwerk des Ziseleurs seit der Kulturepoche des altägyptischen Reiches immer wieder Höhepunkte: in der Renaissance, im Frankreich des 17. Jh., im Jugendstil. Das 20. Jh. brachte dem Beruf eine Rückkehr zur Sachlichkeit und klaren Gestaltung.