Willkommen
Anmelden

Passwort vergessen?


Einzelansicht

FiT: 27. Fachtagung Industrielle Bauteilreinigung am 15./16. März 2018 in Ulm

Auf dem Programm stehen Chemie/Verfahren/Anlagentechnik sowie Messen/Prüfen/Analysieren. Einen Blick in die Industrielle Teilereinigung der Zukunft bietet der zweite Veranstaltungstag unter dem Motto „QSREIN 4.0 – Chancen für die Reinigungstechnik“.

Die 27. Fachtagung des FiT findet im Donausaal des Messezentrums Ulm statt.

Die 27. FiT- Fachtagung findet im Donausaal des Messezentrums Ulm statt. (Bild: Schulz)

Im Messezentrum Ulm findet am 15. und 16. März 2018 die 27. Fachtagung Industrielle Bauteilreinigung statt – der Branchentreff in Sachen technische Sauberkeit. An den beiden Veranstaltungstagen werden Expertenwissen und Grundlagen für die Reinigungspraxis vermittelt. In unmittelbarer Anbindung an den Vortragssaal findet wieder eine Fachausstellung statt.

Im Mittelpunkt stehen innovative Lösungen und Erfahrungsberichte zum Thema: Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung durch Wissen, Perfektion und Innovation. Das zweitägige Programm gliedert sich in folgende Themenbereiche: 

  • Chemie/Verfahren/Anlagentechnik 
  • Messen/Prüfen/Analysieren 
  • QSREIN 4.0 – Chancen für die Reinigungstechnik 

Bauteile mit komplexen Geometrien und engen Toleranzen sind anfällig gegenüber Verunreinigungen. Wie kann Bauteilsauberkeit stabil und effizient gesichert werden? Welche Chemie, Verfahren und Technik sind optimal für die konkrete Reinigungsaufgabe?

Experten und Anwender der Reinigungstechnik haben darauf die passende Antwort und vermitteln in praxisorientierten Vorträgen ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu technisch-wirtschaftlichen Lösungen.

Wie sieht die Industrielle Teilereinigung der Zukunft aus? Der FiT präsentiert am zweiten Tag unter dem Motto „QSREIN4.0 – Chancen für die Reinigungstechnik“, wie der Innovationsprozess zur 4. Industriellen Revolution in Richtung neuer Systemlösungen gestaltet werden soll.