Verbandstag

70. Verbandstag von 12.-14. Mai 2017 in Berlin

BIV feiert runden Geburtstag! - Einladung zum 70. Verbandstag vom 12.-14. Mai 2017 in Berlin

Wie in den letzten Jahr erfolgreich praktiziert und von den Teilnehmern sehr geschätzt,  werden die Fachbereichsversammlungen sowie die Mitgliederversammlung am ersten Tagungstag stattfinden, während der Samstag einem gemeinschaftlichen Rahmenprogramm gewidmet ist.

Der 70. Verbandstag 2017 ist eine Reminiszenz an 1997, denn das Tagungshotel Radisson blu befindet sich exakt an der Stelle, wo vor 20 Jahren das 50jährige Jubiläum des BIV begangen wurde.

Inhaltlich werden sich die Galvaniseure u.a. einem Praxisvortrag zur Einsparung von Strom und Gas mittels Blockheizkraftwerk und dem Contracting als Alternative zur herkömmlichen Finanzierung von Blockheizkraftwerken widmen.

Graveure und Metallbildner werden sich u.a. mit dem Thema Varianten und Einsatzbereiche der Lasertechnologien im Bereich der Markierungstechnik befassen. Der Vortrag zeigt, wie die unterschiedlichen Lasertechnologien im Bereich der Markierungstechnik aufgebaut sind und welche Beschriftungsergebnisse sie auf unterschiedliche Werkstoffen bieten können. Die Präsentation einzelner Applikationen im Einzelhandel, wie aber vor allem in der Industrie, im Bereich der Teilekennzeichnung und der Rückverfolgbarkeit, sollen den nutzbringenden Einsatz der Lasertechnologie aufzeigen.

Das Rahmenprogramm bietet eine abendlichen stimmungsvollen Spreefahrt sowie eine individuelle Stadtrundfahrt die „Highlights von Berlin“. Sie werden mit einem modernen, komfortablen und klimatisierten Doppeldecker-Reisebus direkt am Hotel abgeholt. Es betreut Sie an Bord ihr persönlicher, erfahrener und professioneller Stadtführer.

Als erstes geht es über den Alexanderplatz, weiter raus in den ehemaligen Osten zum längsten Stück der Berliner Mauer, der bekannten sogenannten „East-Side-Gallery“ (mit Ausstieg). Danach geht es zurück durch den Bezirk Mitte, dem historischen Innenstadtbereich Berlins, vorbei an Plätzen und Gebäuden wie z. B. der Karl-Marx-Allee, Schlossplatz, Gendarmen Markt mit Konzerthaus. Sie fahren weiter auf der berühmten Straße Unter den Linden vorbei an der Museumsinsel, weiter zum Zeughaus, Neue Wache, Staatsoper, Humboldt Universität, Reiterstandbild Friedrich des Großen, um schließlich am Brandenburger Tor einen längeren Ausstieg zu unternehmen.

Anschließend geht es weiter zum Reichstag, Holocaust Mahnmal und Potsdamer Platz, vorbei an Siegessäule und Tiergarten und  an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Schließlich erreichen Sie den Kurfürstendamm, wo Sie in den Genuss einer original Berliner Currywurst kommen. Auf dem Rückweg ins historische Zentrum geht es durch das neue Botschaftsviertel, danach vorbei am ehemaligen Reichsluftfahrt-Ministerium sowie weiteren Mauerresten. Am Checkpoint Charlie ist dann ein weiterer Ausstieg geplant, und schließlich gegen 15:00 Uhr geht es zurück in Ihr Hotel,  wo Sie, wenn Sie möchten, an der Spree-Promenade in einem der vielen Kaffees Ihre Eindrücke nochmals Revue passieren lassen können.

Details, Programm und Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Gesamtprogramm. Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 15. März 2017.

Bis zum 28.02.2017 steht unter dem Stichwort "BIV" ein Hotelkontingent zum Selbstabruf zur Verfügung (EZ € 165,-- DZ € 175,-- inkl. Frühstück). Kontakt: reservations.berlin@radissonblu.com Tel. 030/23828-3500, Fax 030/23828-20

Kinderbetreuung auf individuelle Anfrage möglich. Zur Ausarbeitung eines Angebotes bitten wir um Bekanntgabe des Alters des/der Kindes/Kinder einschl. Vor- und Nachname bis spätestens 31.01.2017

Gesamtprogramm & Anmeldeformular

Gesamtprogramm

Anmeldeformular

 

Um die im Anmeldeformular enthaltenen Funktionen "Ausfüllen" und "Senden" nutzen zu können, muss das Anmeldeforumlar zuvor lokal abgespeichert werden!